Das Verfahren

Wurzelschutzfräsen mit der WSF800

  1. Neben der Fahrbahn/ Radweg wird mit der Wurzelschutzfräse WSF800 ein ca. 5 cm breiter Schlitz bis 80cm tief gefräst.
  2. In dem Frässchlitz wird die maschinell verlegbare Wurzelschutzfolie RootBarrier® bis 75cm tief zur Gewährleistung eines kontrollierten Wurzelwachstums eingebaut.
  3. Im gleichen Arbeitsgang wird der Einschnitt mit dem vorhandenen Boden wieder verfüllt.
  4. Saatgut wird ausgestreut und eingearbeitet.
  5. Der Arbeitsbereich wird planiert und verdichtet, die Fahrbahn wird gereinigt.

Sehen Sie die Wurzelschutzfräse WSF800 im Einsatz

Video

Kein Video zu sehen? Laden Sie sich hier
kostenlos den aktuellen Flash-Player herrunter: